9/21/2012


  Selbstportrait-Kyle Thompson


Das kennt doch jeder. Im Urlaub lächelt man schön in die Kamera, der besten Freundin will man das neu gekaufte Kleidungsstück zeigen, der schnellste Weg ist immer über das Handy und die Oma wünscht sich ein Bild von ihrem Enkel.
Oft unzufrieden und unerreicht trifft man eine Auswahl an Fotos, die man selbst von sich geschossen hat. Aus freier Hand oder mit einem Stativ. Irgendwie wird das selten etwas.
Woran liegt das?
Und warum schafft es der in Chicago geborene Fotograf Kyle Thompson, sich in perfekter Pose mit passenden Emotionen abzulichten?

Staunen und verstehen.
http://kylethompsonphotography.com/











Kommentare: